International Conference

OUR CLIMATE2014

Regional perspectives on a global challenge

OUR FUTURE

Studentisches Medienprojekt zur Internationalen REKLIM Konferenz

6 - 9  Oktober 2014  Berlin

Thema 2:
Meeresspiegeländerungen und Küstenschutz

Abb-2_2-NL2

Das gekoppelte Erdsystemmodell zur Untersuchung von langfristigen Klimaänderungen besteht aus einem Atmosphärenmodell (ECHAM5), einem Ozeanmodell (MPI-OM) mit Meereiskomponente sowie Eisschildmodell (RIMBAY). Die jeweiligen Antriebsdaten der verschiedenen Modelle werden gegenseitig ausgetauscht und so die Wechselwirkungsprozesse im Klimasystem berücksichtigt (Grafik: AWI)

Wie groß sind die Verluste der kontinentalen Eismassen von Grönland und der Antarktis und wie reagiert der Meeresspiegel auf Schmelzwasser, Erwärmung und die Deformation der festen Erde? Wie wirkt sich Meeresspiegelanstieg an Küstenlinien aus und welchen Einfluss hat dieser?

In den vergangenen 3000 Jahren, in denen sich die menschliche Zivilisation vorwiegend entlang der Küsten angesiedelt hat, ist der Weltmeeresspiegel weitestgehend unverändert geblieben. In den letzten Jahrzehnten hat sich diese Situation jedoch deutlich gewandelt, der globale mittlere Meeresspiegel steigt um ca. 3,2 mm/Jahr. Die Ursache ist das verstärkte Abschmelzen der Gebirgsgletscher und der großen Eisschilde Grönlands und in der Antarktis aufgrund ansteigender Atmosphärentemperaturen und durch die thermischen Ausdehnung des Weltozeans selbst. Um diese Prozesse besser zu verstehen, muss die Rolle von Süßwasserflüssen durch das Schmelzen der Gletscher und Eisschilde auf die Ozeanzirkulation und die Muster des globalen Meeresspiegelsignals, aber auch die regionalen Meeresspiegeländerungen mit Hilfe von Gezeitenpegeln sowie Satellitenfernerkundungsverfahren untersucht werden. Zusammen mit der Erdsystemmodellierung kann so ein Bild über vergangene, gegenwärtige und zukünftige Meeresspiegeländerungen abgeleitet und Aussagen über deren Auswirkungen für Küstenzonen entwickelt werden.

zum im Rahmen des Medienprojektes entstandenen Dokumentarfilm: Wächter am Watt

zum im Rahmen des Medienprojektes entstandenen Dokumentarfilm: Vernagtferner

Weitere Informationen zum Thema 2 gibt es hier

Hinterlasse einen Kommentar: